Highlights

Bauphase: Um Deckungslücken und Streitigkeiten über die Zuordnung von Schadensfällen zu vermeiden, haben wir eine Spezialversicherung für das Gesamtprojekt, eine verbundene Projektversicherung (Comprehensive Project Insurance – CPI), entwickelt. Versicherungsschutz wird auch geboten für den finanziellen Verlust wegen einer verzögerten Inbetriebnahme des Wasserkraftwerkes (Delay in start up - DSU).

Betriebsphase: Hier haben wir eine Spezialversicherung, bestehend aus folgenden Deckungsbausteinen, entwickelt: 
- All-Risk-Sachversicherung inkl. innere Betriebsschäden mit einer generellen Neuwertentschädigung
- All-Risk-Betriebsausfallversicherung inkl. innere Betriebsschäden
- Betriebshaftpflichtversicherung inkl. Umweltsachschäden und Ansprüche nach dem Wasserrechtsgesetz (WRG)

Es wird dadurch umfassender Versicherungsschutz für Sach-, Vermögens- und Haftpflichtschäden geboten.

Ihre Vorteile:

  • Ein einziger Versicherungsvertrag für das Gesamtprojekt
  • Versichert sind alle Unternehmen, die am Bau oder an der Montage des Kraftwerkes beteiligt sind
  • Keine Deckungslücken
  • Versicherungsschutz unabhängig vom Schadensverursacher (keine Streitigkeiten bei der Schadenszuordnung!)
  • All-Risk-Deckung: umfassender Versicherungsschutz für Sachschäden aller Art
  • Versicherungsschutz auch für Naturkatastrophen wie Lawinen, Sturm, Hagel, Erdrutsch, Hochwasser und Überschwemmung
  • Versicherungsschutz auch für Sachschäden infolge Berechnungs-, Konstruktions-, Material-, Montage- und Baufehler
  • Finanzielle Absicherung, sollte es aufgrund eines Sachschadens zu einer verspäteten Inbetriebnahme des KW kommen (Ersatz der entgehenden Stromerlöse)
  • Eigene Schadensabteilung gewährleistet eine kompetente und rasche Schadensabwicklung

Ihre Vorteile:

  • Keine Deckungslücken
  • All-Risk-Deckung: umfassender Versicherungsschutz für Sach- und Betriebsausfallschäden aller Art
  • Versicherungsschutz auch für Naturkatastrophen wie Lawinen, Sturm, Hagel, Erdrutsch, Hochwasser und Überschwemmung
  • Versicherungsschutz auch für Sachschäden infolge Berechnungs-, Konstruktions-, Material-, Montage- und Baufehler
  • Versicherungsschutz auch für innere Betriebsschäden, Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Versagen von Regel- oder Sicherheitseinrichtungen, Einwirkung der elektrischen Energie (Kurzschluss, Überspannungen) und Schäden durch direkten und indirekten Blitzschlag
  • Finanzielle Absicherung, sollte es aufgrund eines Sachschadens zu einem Betriebsausfall kommen (Ersatz der entgehenden Stromerlöse)
  • Generelle Neuwertentschädigung (unabhängig vom Alter!)
  • Umfassende Haftpflichtdeckung
  • Eigene Schadensabteilung gewährleistet eine kompetente und rasche Schadensabwicklung

Ansprechperson:

Möchten Sie mehr erfahren?
Ihr Ansprechpartner in unserem Haus ist:

Akad. Vfkm. Anton Alt
+43 (0)3142 - 21 110 - 12

anton.alt(at)alt-walch.at

Vielen Dank. Wir haben Ihre Anfrage erhalten.

 
 
 

Alt & Walch KG, Roseggergasse 8, 8570 Voitsberg, Telefon +43 (0) 3142 21110, Fax +43 (0) 3142 21240, office(at)alt-walch.at